Mitgliederbereich
English

Fachausschuss Altpapierverwertung (RECO)

Der Fachausschuss versteht sich als internationale Plattform für den Meinungsaustausch über den Sekundärrohstoff Altpapier von seiner Erfassung über die Aufbereitung bis zur Herstellung neuer Papiererzeugnisse. Er bietet ein Forum, das weit über die Altpapier verarbeitende Papierindustrie hinausgeht und sowohl die Weiterverarbeitung altpapierhaltiger Papiere (z. B. Wellpappenherstellung), die Zulieferindustrie (Chemie und Maschinenbau), die Entsorgungsindustrie, als auch die einschlägigen Forschungsinstitute, Hochschulen und Universitäten sowie Verbände und Interessensvertretungen berücksichtigt. Der Fachausschuss befasst sich mit allen Fragen des Erfassens von Altpapier, der Gewinnung von marktgängigen Altpapiersorten sowie technisch-technologischen Fragestellungen der Altpapieraufbereitung. Darüber hinaus werden im Rahmen der Fachausschusstätigkeit gesetzliche Auflagen und politische Entwicklungen rund um die Thematik des Altpapierrecycling und des Einsatzes von aufbereitetem Altpapierstoff in Papier und Karton behandelt.
Dem Fachausschuss ist der Fachunterausschuss "Recycling-Technologie" (TECH) unterstellt, der sich mit den Themen Deinking und klebenden Verunreinigungen beschäftigt. Außerdem arbeitet aktuell der Arbeitskreis "Ausbeute" an Definitionen zur Ausbeuteberechnung von Altpapieraufbereitungsanlagen.

Enge Zusammenarbeit besteht mit folgenden Fachausschüssen:

  • für Papiererzeugung (PMAK)
  • für Holzstofferzeugung (MECP)
  • für Karton- und Pappenerzeugung (PBTC)
  • für Umweltfragen (ENVI)

sowie der INGEDE (Internationale Forschungsgemeinschaft Deinking-Technik e. V.), dem Technischen Ausschuss der Vereinigung Pack- und Wellpappenpapiere (VPW) und der INREKA (Interessengemeinschaft Recycling Karton).